tag_error <txp:posted /> ->  : Non-static method timezone::is_dst() should not be called statically  on line 1341
tag_error <txp:comment_time /> ->  : Non-static method timezone::is_dst() should not be called statically  on line 1341
tag_error <txp:comments_error wraptag="ul" break="li" /> ->  : Non-static method timezone::is_dst() should not be called statically  on line 1341
Seelensturm: Dreifach-Schoko-Käsekuchen

Dreifach-Schoko-Käsekuchen

Nov 6, 21:40

triple chocolate cheesecake

HighFoodality Blog-Event Cookbook of ColorsKleine Kuchen - Back-Event bei Low Budget CookingDer November ist braun – und so auch dieser Schoko-Käsekuchen, und das gleich dreifach. Außerdem handelt es sich um einen kleinen Kuchen.
Ich habe edelherbe Schokolade verwendet. Dadurch ist der Kuchen sehr herb, für Schokoholiker genau richtig. Wer es süßer mag, verwendet vielleicht lieber Zartherb oder noch hellere Schokolade.

Für eine 18cm-Springform

  • 35g Butter
  • 35g Zucker
  • 4 TL Kakao
  • 50g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • ca. 1-2 TL Wasser

Butter, Zucker, Kakao, Mehl und Backpulver verrühren und gerade so viel Wasser zugeben, daß eine krümelige Masse entsteht. In den Kühlschrank stellen.

  • 250g Quark
  • 50g Zucker
  • 100g Schokolade
  • 2 Eier, getrennt
  • 2 TL Vanille Extrakt
  • 1/4 TL Salz
  • 25g Stärke

Schokolade hacken und im Wasserbad schmelzen. Eiklar zu Eischnee schlagen. Zucker und Stärke mischen.

Springform fetten und mehlen. Die Masse aus dem Kühlschrank nehmen und auf den Boden drücken.

Alle Zutaten gleichmäßig verrühren, jedoch den Eischnee zuletzt unterheben. Füllung in die Springform gießen.

Bei 175°C etwa 45 Minuten backen. In der Springform auskühlen lassen, erst dann den Rahmen lösen.

Käsekuchen soll gut durchziehen, deshalb am besten 2-3 Tage in einer Frischhaltedose im Kühlschrank lagern. An dem Tag, an dem er serviert wird, die Ganache zubereiten. Das Verhältnis Sahne zu Schokolade hängt von der verwendeten Sorte ab. Je geringer der Kakaogehalt, desto weniger Sahne braucht man.

  • 50ml Sahne
  • 50g Schokolade

Schokolade hacken, in eine Rührschüssel geben. Sahne erhitzen, bis sich erste Bläschen bilden, dann auf die Schokolade geben und verrühren, bis sich die Schokolade vollständig gelöst hat. Etwas abkühlen lassen, auf den Kuchen gießen und verstreichen.

F_A

Rezepte, Backen

---

Kommentare

  1. sieht nach einer riesigen Sünde aus ;-)

    cookies · Dez 1, 15:23 · #

 
---